INDERNET 2022

Nach drei Jahren fand die INDERNET Ausstellung endlich wieder mit Publikum im Kunsthafen statt. Mit dabei war natürlich auch Pawas von GUPTA´s KITCHEN aus Berlin. Er hat für euch ein authentisches Indisches Menü gekocht, dass wir euch an der langen Tafel mitten in der Ausstellung serviert haben.

 

Aaloo Papri Chaat
gekochte Kartoffel, knusprig gebackene
Teigwaffeln, Tamarind,
Koriander

Lauki Kofte Curry
Rinder-Kofte oder
Flaschenkürbisköfte,
Basmatireis, Boondi Raita,
Kachumar

das bedeutet: gebratene Fleischbällchen oder vegetarisch
aus Flaschenkürbis in einer aromatischen Sauce,
die mit viel Liebe zubereitet ist.
Serviert mit Boondi-Raita –
kleine Kichererbsenmehlbällchen in
Joghurtsauce und Kachumbar,
ein fein gehacktes erfrischendes Relish,
dazu Gehee-Reis

 

Kokosnuss-Eis
Kokosnuss, Mango,
Kirschen, Datteln, Kirschen

 

Die Athmosphäre dieses Supper Clubs ist etwas ganz besonderes. Der Ort, die bunten Kunstwerke, das Essen –  wir sind glücklich, dass wir wieder dabei sein konnten! Ein besonderer Dank gilt Manoj, der diese Ausstellung mit seinem Team auf die Beine gestellt hat und natürlich Pawas! So gut indisch gegessen, haben wir schon lange nicht mehr! Und der Einkauf bei Tropical Food war auf jeden Fall auch ein Erlebnis! A propos Tropical Food… (Thiboldgasse 105, Cäcilienviertel) dort könnt ihr die besten Mangos kaufen, die wir je gegessen haben!!!

Und noch ein Tip: Die orginal indischen Becher, Kannen und die Tischläufer gibt es beim o.k.-Versand (Gladbacher Str. 36). Seit 1997 bietet dieser kleine Laden alltägliche Haushaltswaren an, die allerdings hierzulande ein wenig ungewöhnlich sind. Manches zum Schmunzeln, manches ungeheuer praktisch, einiges nur durch einheimische Fremdnutzung zu gebrauchen, anderes auch zeitlos schön. Wer die Möglichkeit hat, sollte die Läden in Köln und Berlin besuchen! Es lohnt sich immer dort vorbei- zuschauen und zu stöbern. Online geht´s aber auch: https://okversand.com/

Die Fotos sind diesmal von Stephan Schmitz – DANKE, Stephan!!!