Samstagsbraten III

Supperclub04dekodetail

Diesmal stand die festliche Tafel mitten im Stroh, denn wir wollten den Raum ein einen Hühnerstall verwandeln. Leicht zu erahnen, was auf der Speisekarte stand: Gockel. Mit der Vorspeise aus Tomaten zeigte unser Koch Eiko Scharfenberger gleich mal warum er mit einem Michelinstern ausgezeichnet wurde: warmer Tomatengelee, Tomatenmousse, getrocknete Tomaten, Tomatensorbet, Tomatenconcassee und confierte Kirschtomaten mit einem Parmesanchip – zu was eine Tomate so alles werden kann! Weiter ging es mit dem Gockel, der zusammen mit schwarzen Oliven und Salbei geschmort wurde und wie bei Oma in Schüsseln auf den Tisch kam. Als Beilage gab es eine Petersilienwurzelmousseline, mit Vanille glacierte Möhrchen, Spinatkartoffeln und frisch geriebenen Kren… sehr sehr lecker. Zur frisch aufgebrühten “Nippeser Melange” gab es dann eine Käsekuchenschnitte mit Topfencreme, Aprikosensorbet und einen gebackenen Schwamm aus Zitronenmelisse. Der Applaus der Gäste war Eiko sicher! Unserer sowieso!

Supperclub4strohSupperclub04DekoSupperclub04TischSupperclub04anrichten2Supperclub04vorspeiseSupperclub04gaeste11Supperclub04gaeste4Supperclub04Gaeste2Supperclub04kochenSupperclub04serviceSupperclub04gaeste14Supperclub04hauptgangSupperclub04gaeste5Supperclub04gaeste3Supperclub04koecheSupperclub04gaeste1Supperclub04dessert2Supperclub04probierenSupperClub04gaeste17Supperclub04perleSupperclub04gaeste7Supperclub04gaeste6Supperclub04gaeste9Supperclub04Gaeste16Supperclub04gaeste8Supperclub04gaeste10Supperclub04Gaeste15Supperclub04InnenhofSupperclub04Innenhof2